Startseite
    wer wir sind!
    Neuigkeiten, auch bekannt als NEWS
    Was können sie tun?
    WAHLKAMPFKRAM
    Möchten Sie eine Koalition?
    wir mal ganz privat
    Die Minister bringen hier so zeugs rein.
    Sachen die wir mögen/nicht mögen
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Chuzpa-Musikantengruppe
   dIe ErZiehungsBereChTigtEn
   Skatoons-Ska Punk aus Hamburg!!!Fette Kiste
   Antifa-Homepage
   Das EBA Video
   Bevensener Gegen-Rechts Seite
   Die Seite zum Trailer
   POT-Film Scheißen für den Weltfrieden
   KEIN BOCK AUF NAZIS

http://myblog.de/polle1234

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Minister bringen hier so zeugs rein.

"SCHEIßEN, LIEBEND GERNE, DOCH WIE??"

Um solche enorme Probleme wird sich der Verdaungsminister Arne B. kümmern.

Denn,

unser System lebt von der Scheiße die sie produzieren. Und damit keinem Bürger der Genuss von einem ordentlichen Schiss vewehrt wird, hat sich Herr B. einige entscheidende Punkte überlegt wie man die Verdaung der Menschen um mindestens 30%steigern kann.

Zu allererst wird eine Handelsverbindung mit den südlichen Ländern aufgebaut(natürlich versuchen wir mit möglichst vielen ändern handel zu treiben!--> also..falls sie  in einem Land mit für uns interessanten Ressourcen leben(besonders guter Alkohol,große Drogenplantagen oder aber bestimmte Obstsorten in Überfluss) so melden sie sich doch bitte bei uns). Für uns interessant sind dann vor allem Importe von Bana(r)nen!!!

--->Bananen fördern den Verdauungsvorgang und tragen somit zu mehr Schiss bei.

Sicher wird es Leute geben die den Vorschlag bringen gleich Abführmittel zu nehmen, DOCH wir setzen auf natürliche Verdauung. Abführmittel senken das Wohlbefinden das wir unseren Bürgern verschaffen wollen(ausserdem lehrt es einfach zu stark den Magen und trinken auf leeren Magen...)

Außer Bananen wird natürlich die generelle Zufuhr von Vitaminen gesteigert.

Denn alles was die Verdauung fördert fördert auch die Gesundheit!

AUF EINEN GESUNDEN SCHISS!!!

29.9.06 13:50


Der Minister für verbesserte Lebensqualität:
"Menschen arbeiten besser wenn es ihnen besser geht", heißt es in vielen Betriebsratgebern.
Nun, damit wir besser Arbeiten können, wird der Minister für verbesserte Lebensqualität, Marc der Topf, einige bedeutende Neuheiten in Ihr Leben bringen die ganz schlicht und einfach die Lebensqualität in unserem Lande verbessern wird.
Eins der großen Probleme ist der bisher praktizierte Arbeitswahn einiger Mitscheißer und Mitscheißerinnen. Hierbei werden leider viel zu oft die großen Ziele  (z.B.: ein angenehmes, stressfreies und verstopfungsfreies Leben) unserer Partei vergessen.
Das wird sich ändern!
Denn,
Ein zwei tägiges Wochenende ist ganz offensichtlich viel zu wenig. Wir setzen uns dafür ein, dass das Wochenende nun verlängert wird:
und zwar wird nun nur noch
dienstags
mittwochs
und den halben Donnerstag gearbeitet.
Diese ausgeklügelte Strategie wird dazu führen, dass die Arbeiter ausgeruhter aus dem Wochenende kommen und dann trotz der Arbeit ausgeruht ins Wochenende verschwinden können, ohne sich den Stress einer viel zu langen Arbeitswoche aufgeladen zu haben.
 
Doch selbst diese Maßnahme kann leider nur die verschleißende Wirkung der Arbeit verlangsamen, jedoch nicht stoppen. Um dem entgegenzutreten, wollen wir die Rente mit 45 durchsetzten. Dadurch erhofft sich unser sehr geehrter und geschätzter Lebensqualitätsexperte, Herr (Nacht-) Topf das allgemeine Wohlbefinden zu steigern und so die Verdauung zu fördern.
 
Des Weiteren wird offiziell eine bestimmte Anzahl an Feiern bestimmt, bei denen auch(natürlich) eine bestimmte Mindestmenge an Alkohol ausgeschenkt werden muss.
Teilnahme an diesen Veranstaltungen, die die allgemeine Stimmung heben soll, ist 1. Bürgerpflicht. Natürlich wird auch die Regierung diesem Gesetz folgen und pro Jahr heftigste Feiern auf kosten der Staatskasse durchführen. Ein Limit für diese Gipfeltreffen ist nicht gesetzt und wäre auch Verfassungswidrig.
Als nächsten Punkt wird der Staat für eine Kultivierung des Volkes sorgen, indem von uns aus Festivals gestartet werden, bei dem der Eintritt frei ist. Bands bekommen Alkohol und Verpflegung in unendlichen Mengen gestellt. Diese Festivals werden vom Staat als Feiertage ausgeschrieben, d.h. an diesen Tagen ist frei und es wird (wie sollte es auch anders sein an einem Feiertag) mächtig gefeiert!
Der bisher letzte Punkt dient der Belustigung der Bürger. Die bisher sinnlose steuergeldverschwendende Bundeswehr wird grundlegend in ihrer Struktur und Aufgabe verändert. Die Mitglieder dieses Vereins werden gezwungen sich lange Haare wachsen zu lassen und werden verpflichtet eine Rote Nase aus Pappe zu tragen. Sie haben dann die ehrenvolle Aufgabe durch die Straßen zu laufen und den Spott des gemeinen Pöbels (das sind wir) über sich ergehen zu lassen.
 
Mr. Topf verlangt des Weiteren, dass sein Wahlspruch: "SCHEIßEN FÜR DEN WELTFRIEDEN" auch von jedem Bürger eingehalten wird.
28.9.06 22:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung